Fleisch, Gemüse, Obst, Vakuumiert bleibt alles länger frisch


Allgemein, Küche, Werbung / Sonntag, Juli 25th, 2021

Fleisch, Gemüse, und Obst auf Vorrat zu kaufen und es vakuumiert einzufrieren, ist echt praktisch und bleibt länger frisch. Gleiches gilt natürlich auch für Obst, Gemüse und Backwaren, denn so bleibt alles länger frisch. Wie praktisch so ein Vakuumiergerät ist, hab ich erst spät erfahren und war immer sehr froh, wenn mein Metzger mir das Fleisch vakuumierte. Aber auch ich bin draufgekommen und jetzt, kann ich das selbst vakuumieren.  

Wie immer hat es wieder mal etwas gedauert, bis auch ich auf den Trichter kam. Ich bat immer meinen Metzger mir das Fleisch zu vakuumieren. Obst und Gemüse kamen in den Zipp-Beutel und für die fertigen Gerichte habe ich Gefrierschüsseln verwendet. Leider war ich aber nicht immer wirklich zufrieden, denn nur die größeren Fleisch-Teile wurden vakuumverpackt und das Gemüse hatte immer wieder Schneekristalle im Beutel und Gefrierbrand. Sehr ärgerlich… 

Fleisch, Gemüse, Obst und Kuchen Vakuumieren ist die beste Lösung 

Erst ein Telefonat mit meiner Schwester brachte mich auf die Idee, mir einen Vakuumiergerät zu kaufen.  Sie hat jetzt nämlich einen Profi-Vakuumierer von ihrem Mann bekommen, der allerdings so groß ist, dass er ihr ziemlich viel Arbeitsfläche nimmt.  

Praktisch in Portionen Vakuumiert 

Gefrorenes Gemüse aus dem Supermarkt kaufe ich auch doch z.B. Rosenkohl, Karotten, Sellerie und Brokkoli kaufe ich frisch und friere es nach dem Blanchieren ein. Es hält sich im Gefrierschrank gut 10 Monate und ist nach max. 1-2 Stunden bei Raumtemperatur aufgetaut. Wusstest Du, dass Sellerie für ca. 1-2 Minuten in Essigwasser blanchiert wird? Er hält sich im Gefrierschrank etwa 6 Monate. Kräuter halten bis zu 4 Monate und können direkt verarbeitet werden.  

Der Vorteil von Vakuumierten Fleisch  

Ob im Kühlschrank oder eingefroren, wurde das Fleisch vakuumverpackt hält es sich auf jeden Fall länger. Vakuumiertes Rindfleisch hält sich schon im Kühlschrank, gut gekühlt auf der untersten Ablage bis zu 30 Tage. Bei Schweinefleisch sind es gut 20 Tage.  

Im Gefrierschrank hält sich das vakuumierte Fleisch gute 24 Monate und länger. Hackfleisch im Gefrierbeutel sollte man innerhalb von 4 Monaten verarbeiten. Vakuumiert erhöht sich die Haltbarkeit bis auf 12 Monate. Vor dem Vakuumieren wasche ich das Fleisch immer ab und tupfe es dann trocken, um die Keime bestmöglich zu reduzieren.   

So lassen sich auch Soßen vakuumieren 

Wenn ich zum Beispiel Gulasch übrighabe, friere ich es nicht mehr in Gefrierschüsseln ein, sondern fülle das Fleisch samt Soße in einen Gefrierbeutel und lasse im Gefrierschrank anfrieren. Ist es fest, lässt es sich ganz einfach vakuumieren, ohne dass die Soße ins Vakuumiergerät gezogen wird. Praktisch oder nicht?

Vakuumiergeräte im Preis/Leistungsverhältnis – ist für jeden was dabei 

Für meinen zwei Personen Haushalt reicht ein kleineres Vakuumiergerät, dass ich mir dann gleich mit einer Packung Ersatzsollen besorgt habe. Der Preis für Vakuumiergeräte variiert zwischen 20,00 und 200,00 Euro. Für meinen Vakuumierer habe ich gut 60,00 Euro ausgegeben und bin sehr zufrieden. 

Das passende Zubehör zum vakuumieren 

Die Vakuumierrollen besorge ich mir immer im Vorratspack in zwei verschiedenen Größen. Hier muss man nur darauf achten, dass die Rollenbreite nicht überschritten wird und die Folie nicht breiter ist als das Gerät. Die Beutel sind übrigens wieder verwendbar und können in der Spülmaschine gereinigt werden. Sie eignen sich für die Mikrowelle sind Kochenfest und können für Sous Vide verwendet werden.   

Welche Erfahrungen hast Du mit deinem Vakkumiergerät gemacht? Gibt es da Dinge die Du auch gerne weitergeben möchtest? Dann fühl dich frei und schreib es ins Kommentarfeld, ich freu mich

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.